Ereignisanzeige

In der Ereignisanzeige sehen Sie alle Ereignisse, die im System von Rooms vorgefallen sind. Beispiele hierzu sind Error Anzeigen oder Warnungen.

Im linken Sidepanel sehen Sie die Filterfunktionen. Im rechten Feld sehen Sie die Ereignisliste. Elemente in der Ereignisliste können Sie löschen oder ihre Daten einsehen.

Ereignisliste durchsuchen

Sie löschen ein Element über die Aktivierung der Checkbox und den untenstehenden Button "Entfernen". Die Liste aktualisiert sich automatisch.

Ereignisanzeige durchsuchen

Im linken Sidepanel finden Sie eine Suchfunktion. Hier durchsuchen Sie nach folgenden Kriterien die Ereignisanzeige:

FeldFunktion
Quelle

sucht über einen bestimmten Bereich - z.B. nur den ROOMS Service

Ereignistyp

Verfügbare Werte: Critical => Fehler auf übergeordneter Ebene, z.B. konnten die einzelnen Prozesse des Windows Services gar nicht angestoßen werden. Error => Fehler. Information => Wie der Name sagt, z.B. Export gestartet oder Export erfolgreich. Warning => Fehler ohne Auswirkungen oder verdächtiges Ereignis, z.B. konnte bei der BackSync ein Exchange-Appointment nicht gefunden werden (könnte sein, dass es noch gar nicht auf dem Server ist, muss also kein Fehler sein) oder eine Person hat mehrere zugeteilte OEs (ist zwar ein Fehler, wir können die Ausführung aber fortsetzen). Verbote => Hier kommen z.T. auch Dev-Informationen wie z.B. DataContext initialisiert, die fürs Debugging hilfreich sein können. Jeder Typ schließt die übergeordneten immer ein, d.h. bei Verbote kommt ALLES. Mehrfachselektion erlaubt

Zeitstempel

Standardwert: nicht selektiert => alle werden angezeigt. Standardwert bei Selektion: der aktuelle Tag

Applikationskontext

sucht in einer bestimmten Code Basis

Meldungen

schränkt die Suche auf einen bestimmten Fehlertext ein

Benutzername

sucht in einer bestimmten Benutzerdomäne

Servername

sucht über einen bestimmten Server

Ereignisanzeige Daten einsehen

Indem Sie auf den Namen des Ereignisses in der Liste klicken, erscheint ein neues Feld. In diesem sehen Sie die eingetragenen Loggin Stammdaten des Ereignisses. Diese können Sie teilweise bearbeiten oder drucken.

Daten des angezeigten Ereignisses einsehen