Status

In diesem Bereich sehen Sie den Status der Basisdaten für die Ressourcen ein.

Allgemeine Informationen

Es gibt drei Arten von Status: Zustand einer Ressource, Systemstatus und frei definierbare Status auf Reservationen

Sie können den Status inklusive der Farbe und einem Symbol selber definieren. Die bereits bestehenden Stati können Sie pro Ressource aktivieren und die Reihenfolge definieren.

Abbildung s: Status der Basisdaten einsehen

Ansicht der Status Information

Im View Modus sehen Sie einen Baum mit den zur Verfügung stehenden Status Meldungen.

Klicken Sie auf einen Status, sehen Sie neben der Bezeichnung mehrere Symbole. (Abbildung sa)

Abbildung sa: Status Ansicht der Informationen

Die Symbole haben folgende Bedeutung:

  • Auge: Informationen ansehen
  • Stift: Status bearbeiten
  • Plus: Individuellen Status hinzufügen
  • Papierkorb: Status löschen

Ein Systemstatus ist vom System vorgegeben und kann NIEMALS gelöscht werden.

Mögliche Zustände einer Ressource

Folgende Zustände einer Ressource gibt es:

  • Frei
  • Gesperrt
  • Besetzt (Besetzt wird als Reservationsstatus behandelt)

Haupt Reservations-Status

Folgende Haupt Reservation-Status gibt es (System, bzw. Workflow Status)

  • Besetzt (System)
  • Besetzt Provisorisch
  • Besetzt Temporär
  • Besetzt Definitiv
  • Annulliert
  • Slot definiert
  • Slot publiziert

Status ansehen

Klicken Sie auf das Icon “Auge”: Sie können hier die gespeicherten Informationen zum Status ansehen und über den untenstehenden Button “bearbeiten” auch bearbeiten.

Abbildung sb: Die Informationen eines Status einsehen und ggf. bearbeiten

Status bearbeiten

Klicken Sie auf das Stift Icon, können Sie die bestehenden Informationen zum Status bearbeiten. Es öffnet sich dazu ein neues Feld.

Abbildung sc: EInen bestehenden Status bearbeiten

Speichern Sie Ihre geänderten Angaben über den untenstehenden Button “speichern”.

Individuellen Status hinzufügen

Sie können diese nur bei Besetzt (system, provisorisch, temporär, definitiv) anhängen. Klicken Sie auf das Plus Zeichen, um einen Status hinzuzufügen. Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier geben Sie folgende Informationen ein:

  • Bezeichnung
  • Symbol
  • Farbe
  • Farbe (Vorlaufzeit)
  • Farbe (Nachlaufzeit)
  • Identifikationsnummer
  • Jobmanager Workflow

Abbildung sd: Individuellen Status hinzufügen

Die Pflichtfelder z.B. Bezeichnung und Farbe müssen Sie auswählen, ansonsten können Sie den neuen Status nicht speichern.

Beispiele von bekannte individuelle Status, welche an einem System Status angehängt werden können.

  • Kunde im Raum
  • Kundenberater avisiert
  • Kundenberater im Raum
  • Reinigung

Den hinzugefügten Status sehen Sie in der Übersicht. Über das kleine Plus Zeichen am System Status können Sie diesen aufklappen.

Abbildung se: Ansicht des hinzugefügten Status